Für alle EDM-Fans beginnt das neue Jahr gleich so richtig energiegeladen mit einem neuen potenziellen Club-Kracher. „Raging Sea“ heißt das brandneue Werk von WizG aus Los Angeles (Josh Wizan und Kostas Garcia) zusammen mit der hier schon vorgestellten Sängerin und Songschreiberin Georgi Kay. Der Titel („tobendes Meer“) verspricht dabei nicht zuviel, denn an entsprechender Power mangelt es dem Dance-Track nun wirklich nicht.

Das vielversprechende Newcomer-Duo ist seit der Kindheit befreundet und geht bei ihrer Musik immer mit einem ganz konkreten Ziel heran: EDM-Tracks von Qualität zu produzieren, die einen bleibenden Eindruck beim Hörer hinterlassen und vielleicht sogar dazu inspirieren, die eigenen Träume zu verfolgen. Aber es reicht auch schon aus, wenn der Song dazu beiträgt, dass man sich für ein paar Minuten in dem Sound verlieren kann.

Ihre musikalische Inspiration ziehen WizG dann auch von so großen Namen wie Martin Garrix, Zedd, The Chainsmokers und Tiesto, bringen aber regelmäßig auch ihre Liebe für sämtliche Musikgenres in ihren Sound ein. Ihr neues Werk „Raging Sea“, der Nachfolger ihrer Debütsingle „Beautiful Lie“ feat. Nora Kenza, hat für das Duo eine ganz besondere Bedeutung. Darauf erhielten sie nämlich die Möglichkeit, mit der zuvor schon Grammy-nominierten Georgi Kay zusammenzuarbeiten – einer Künstlerin, die sie schon immer verehrten. 

Das gelungene Resultat dieser Kollaboration hat auf jeden Fall das Zeug dazu, bald zahlreiche Dancefloors dieser Welt zu erobern!