Gerade einmal 17 Jahre alt, hat der australische Sänger und Songschreiber Xander Holmes jetzt seine neue Single „Something Real“ herausgebracht. Schon mit seiner Debüt-EP „Ocean“ Anfang dieses Jahres und den darauf enthaltenen tiefgründigen, atmosphärischen Songs hinterließ er in der Musikszene einen bleibenden Eindruck.

Der Sound des neuesten Tracks lässt Erinnerungen an die Anfänge der Band Amber Run aufkommen. Zudem kann er von der Stimmung her aber auch mit Coldplay-Songs oder solchen von Aquilo mithalten.

Was den Inhalt anbetrifft, handelt er „vom Entdecken oder davon, sich auf etwas einzulassen, wenn es noch neu, frisch und aufregend ist“, so Xander Holmes gegenüber ,Music Injection’. Er fuhr fort: „Dinge wie Beziehungen, Freundschaften, neue Möglichkeiten und Projekte. Dieses wirklich befreiende Gefühl von etwas Neuem.“ Weiter verriet der junge Newcomer, dass der Song auch auf die Konsequenzen eingeht, wenn das Ganze sich nicht unbedingt so entwickelt, wie man es sich wünscht und wie man damit klar kommt.

Australien hat derzeit eine ganze Menge sehr vielversprechender junger Musiktalente zu bieten – man denke nur an den hier bereits vorgestellten Ruel – und auch Xander Holmes lässt noch einiges für die Zukunft erwarten. „Something Real“ bestätigt jedenfalls, dass man den 17-Jährigen unbedingt auf dem Schirm haben sollte!

Foto: Zac Martin