Emily Roberts: „Relationshit“ sagt es einfach wie es ist

Foto: Thereza Mundilova

Mit dem erfrischend ehrlichen „Relationshit“ gibt es die neue Single der deutsch-britischen Newcomerin Emily Roberts, die aus Hamburg stammt und nun in Berlin lebt. Und nein, beim Titel handelt es sich um keinen Schreibfehler.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Die aufstrebende Sängerin und Songschreibern sagt in ihrem neuen Track nämlich ganz unverblümt, was viele Singles denken aber sich nur nicht trauen, direkt in die Welt hinauszuposaunen: es ist gut so, wie es ist und eigentlich will ich es auch nicht anders haben. Das Gras ist nämlich nicht unbedingt grüner auf der anderen Seite.

Emily Roberts erklärt es selbst folgendermaßen: „Viele meinen, dass man Singles trösten muss und ihnen möglichst schnell einen Partner besorgen muss. Ich hatte einfach keine Lust mehr, für etwas bemitleidet zu werden, das ich selbst als Luxus empfinde. Liebe ist natürlich geil – aber wenn man ehrlich ist, ist es oft eher eine RELATIONSHIT als alles andere.“

Ihre klare Botschaft weiß die Musikerin dabei mit einem unbeschwerten, sommerlichen und frechen, funky Sound inklusive super eingängigem Chorus zu vermitteln. Damit steuert sie direkt auf einen weiteren Radio- und Charthit zu, um ihn den zwei vorherigen hinzuzufügen. 2019 war ihr Cover von „Bitter Sweet Symphony“ (The Verve) zusammen mit dem Hamburger DJ-Duo Gamper & Dadoni 13 Wochen in den deutschen und 21 Wochen in den österreichischen Airplay-Charts und erreichte dort sogar Goldstatus. Ihre Ohrwurm-Single „In This Together“ gemeinsam mit Pyke & Muñoz und STENGAARD war Anfang dieses Jahres außerdem der Titelsong der 14. Staffel der RTL-Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“

Im September dieses Jahres soll übrigens mit „Not In Love“ auch ein Album von Emily Roberts herauskommen. „Relationshit“ als neuer Appetizer darauf ist unbedingt hörenswert und hier erhältlich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

AdBlock entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.

Refresh Page