Alternative

Violet Days: „Shut The World Up“ als „Aus-Knopf“ mit Durchhaltebotschaft

Ja, es wird so langsam „langweilig“ aber was soll man machen, wenn die schwedischen Newcomer Violet Days mit „Shut The World Up“ wieder einen...

Soda Blonde: „Holy Roses“ oder: Abschließen mit der Vergangenheit

Mit „Holy Roses“ hat die vielversprechende irische Newcomer-Band Soda Blonde einen Track herausgebracht, den sie selbst als „einen der wichtigsten“ ihres Debütalbums bezeichnen. Das...

Pastel Stereo: „The Joker“ oder: Späßchen gemacht

Aus der Abteilung „Humor ist das Wichtigste“ kommt die neue Single „The Joker“ der finnischen Newcomer-Band Pastel Stereo, deren Zahl an „Pastellers“ sich mit...

Robert Horace: „Walls“ oder: Hindernisse sind dazu da, um sie zu bewältigen

Kann man von Motivationssongs genug haben? Richtige Antwort: kann man nicht und daher kommt die neue Single „Walls“ des aufstrebenden Berliner Newcomers Robert Horace...

Seismo feat. Modest Oda: „Real“ oder: wer war ich doch gleich?

Joggen erfreut sich in dieser Corona-Zeit sehr großer Beliebtheit und was braucht es bestenfalls dazu? Richtig, zum Durchhalten motivierende und nach vorne pushende Musik....

ELUNIA: „Pressure Points“ über Rückhalt in schweren Zeiten

Emotional, verletzlich und atmosphärisch wird es mit der neuen Single „Pressure Points“ der aufstrebenden Newcomerin ELUNIA aus New Hampshire. Dafür setzt die Sängerin, Songwriterin,...

Felid: „To Forgive“ oder: manchmal braucht es etwas länger

Belanglose Songs gibt es en masse - nicht belanglose Songs erkennt man üblicherweise daran, dass sie dem/der aufmerksamen Hörer*in eine (hilfreiche) Message vermitteln wollen....

Soda Blonde: „In The Heat of The Night“ oder: hitzige Diskussionen und deren Reiz

Kann es zu viel Harmonie geben? Wer diese Frage bejaht wird sich vermutlich das ein oder andere Mal gerne einer Diskussion stellen wollen. Die...

Hanne Mjøen: „Hell With You“ brennt sich mit Repeat-Garantie ins Ohr

Es gibt Beziehungen, die sind eigentlich schon längst vorbei und doch werden sie auf Teufel komm’ raus weiter künstlich in die Länge gezogen. Warum?...

Skott & Shylde: „Tired“ macht aber mal so gar nicht müde

Diese Corona-Zeit hat bekanntlich so schöne Wortkreationen wie „mütend“ hervorgebracht, was für „wütend“ und „müde“ zugleich steht. Man mag von dieser Wortschöpfung halten, was...