Das Musikbusiness ist bekanntermaßen nicht gerade ein „leichtes Pflaster“ – kein Wunder also, dass viele Künstler die sich daraus ergebenden Probleme oft in ihren Songs verarbeiten.