Ike Rhein feat. Luh Kel: „Messed It Up“ findet‘s bedauerlich aber irgendwie dann doch auch nicht

Foto: Courtesy of M.E.I. Recordings

Herzschmerz, Verletzlichkeit und ehrliches Bedauern: diese ganzen Gefühle hat der neue ansteckende Track „Messed It Up“ von Ike Rhein feat. Luh Kel zu bieten – und noch ein bisschen mehr.

Der aufstrebende, nun 20-jährige und schon vorgestellte Ike Rhein aus Florida entdeckte seine Liebe zur Musik schon in ganz jungen Jahren, beherrscht zahlreiche Instrumente und zählt Justin Bieber zu seinen größten Einflüssen. Für „Messed It Up“ hat er sich mit dem Rapper, Sänger und Songwriter Luh Kel aus St. Louis zusammengetan. Dessen Single „Wrong“ aus dem Jahr 2019 brachte ihm nicht nur große Aufmerksamkeit in der amerikanischen Musikszene, sondern auch eine Platin-Auszeichnung ein.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

„Messed It Up“ ist ein Song, bei dem es um eine gescheiterte Beziehung geht. Aber auch aus so manchem Negativen lässt sich manchmal doch noch etwas Positives ziehen. So ist es in diesem Fall. Da zieht der Protagonist des Liedes nämlich für sich eine Lernerfahrung daraus und die Gelegenheit, über sich selbst zu reflektieren.

Ike Rhein erklärte dazu: „Es wird immer eine Chance geben, Liebe oder ,die Eine’ zu finden, wenn man so will.“ Er fuhr fort: „Das Schwierigste ist, dass man manchmal nie weiß, ob jemand richtig für einen ist, bis man merkt, dass jemand falsch für einen war.“ „Messed It Up“ von Ike Rhein feat. Luh Kel ist uneingeschränkt empfehlenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More