Nightcars: „The Call“ groovt mit einem 80er-Feeling

Schon der Name des Newcomer-Trios Nightcars aus Madrid, Spanien gibt einem einen Hinweis auf deren Sound. Dieser wurde nämlich von dem Song „Running with the Night“ (1983) von Lionel Richie inspiriert und genau richtig: einen nostalgischen 80er-Vibe findet man auch in den Stücken der Band wieder.

Anzeige

„The Call“ heißt dabei die neueste Veröffentlichung, die mit einem entsprechenden Elektropop-Sound inklusive einem markanten Saxophon-Solo daherkommt. Der groovige Track ist auch auf der bereits erhältlichen Debüt-EP „No Country For Young Men“ von Nightcars zu finden.

Zum Hintergrund der Single verriet Sänger Nick Marchena gegenüber ,Comeherefloyd’: „Der Text handelt von dem Gefühl, verletzlich zu sein; die Angst davor, bei etwas so einfachem zu versagen…wie wenn man weiß, dass man es schaffen kann aber da gibt es etwas in dir, dass es nicht so einfach macht, so dass man es nicht wirklich versuchen will.“

Er ergänzte: „Ich glaube, ich wollte mit diesem Song auf das plötzliche Vertrauen eingehen, das einen überkommt, seine Angst, etwas zu tun, was man sich wünscht, zu überwinden aber in diesem Prozess ständig mit sich selbst zu kämpfen.“ „The Call“ ist ein echtes Schmankerl für alle 80er-Fans!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.