Yianna: „Blue“ mit melancholischen Gefühlen aber powervoll verpackt

Foto: YouTube

Herzschmerz, Melancholie, Verzweiflung – alles verpackt in einem ansteckenden Synthpop-Banger, der mit powervollem, leidenschaftlichem Gesang präsentiert wird. Das ist die stark vorwärtstreibende neue Single „Blue“ der aufstrebenden, mittlerweile in Los Angeles lebenden vielversprechenden Newcomerin Yianna.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Diese stammt ursprünglich aus New Jersey und hatte eigentlich einmal geplant, zum Militär zu gehen, bevor ihr gesangliches Talent von einem Musikproduzenten entdeckt wurde. Dadurch ermutigt, Songs zu schreiben, verließ sie schließlich das College und zog nach New York, um eine Musikkarriere zu verfolgen, wie man es via ,The Hype’-Magazin erfahren darf. Yianna hat übrigens zuletzt ein sehr hörenswertes, düster anmutendes und dramatisches Cover des Chris-Isaak-Hits „Wicked Game“ veröffentlicht.

Dramatisch angehaucht ist auch ihr neuer Synthpop-Track „Blue“. Der handelt von der (ernüchternden) Erkenntnis, dass die Person, mit der man zusammen ist, nicht richtig für einen ist und die dazugehörigen Gefühle, die dadurch ausgelöst werden. Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More