Alta Falls: Debüt „Take Me On Down“ will weniger Engstirnigkeit

Foto: Courtesy of the artists

Das Newcomer-Duo Alta Falls aus Brisbane, Australien gibt mit ihrer Single „Take Me On Down“ ihr vielversprechendes Debüt und greift damit gleich wichtige Themen dieser schwierigen Zeit auf. Das letzte Jahr hat die Band, bestehend aus Matthew Green und Nathanael Hubbard dann auch dafür genutzt, sich musikalisch mit den sozialen und globalen Auswirkungen dieser Pandemie auseinanderzusetzen.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

„Take Me On Down“ stellt die erste Veröffentlichung aus einer Kollektion von Songs dar und widmet sich der – wie es den Anschein macht – immer mehr um sich greifenden Sturheit oder auch Engstirnigkeit, keine Meinung außer der eigenen zuzulassen.

Alta Falls erklärten dazu: „Wir haben diesen Song 2020 aufgenommen, als es sich so anfühlte, wie wenn die Welt gleichzeitig in mehrere Richtungen ziehen würde und die Kluft wurde größer, weiter und tiefer. Der Song fragt: ,Wie sind wir alle dazu gekommen, so sicher über die Dinge und so fest in unseren eigenen Köpfen verankert zu sein, dass wir Dinge nicht einmal aus der Perspektive eines anderen sehen können? Was, wenn es eine Welt gäbe, in der Menschen die Dinge von der anderen Seite her sehen?’“

Das vorwärtstreibende „Take Me On Down“ stellt diese Fragen mit einem 80er angehauchten melodischen Synthiesound plus Gitarre und Drums und inklusive einem Chorus, der im Ohr bleibt. Auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.