Born Stranger feat. Louise Setara: Motivierender Club-Kracher „Generation“

Das Duo Born Stranger aus London zieht seine musikalische Inspiration von Künstlern wie Tears for Fears und Depeche Mode bis hin zu The Weeknd oder Sia. Sänger David Maddox Jones und Soundmacher Raife Hacking erregten dabei mit ihren ersten zwei Singles „Fire & Flame“ und „Be Someone“ letztes Jahr schon einige Aufmerksamkeit in der Musikszene. Mit „Cheating Love“, einer Kollaboration mit Alt-Pop-Sängerin Caitlyn Scarlett und gleichzeitig ihrer ersten Veröffentlichung in diesem Jahr, schafften sie es dann auch auf diverse Spotify-Playlists.

Jetzt gibt es ihre neueste Gute-Laune-House-Pop-Single „Generation“, auf der die powervolle Stimme von Sängerin und Songschreiberin Louise Setara zu hören ist. Der Track, der von Yoad Nevo (der schon mit Sia, den Pet Shop Boys oder Goldfrapp zusammengearbeitet hat) co-produziert und gemixt wurde, wirft einen Blick auf die politische Weltenlandschaft. Obwohl sich manche Menschen vielleicht entmutigt fühlen, lässt der Glaube an sich selbst die junge Generation weiter aufblühen, so der motivierende Song. Passend dazu kann der Track mit einem tollen Beat und einer eingängigen Hook aufwarten, die auch soundtechnisch davon überzeugen sollen, nicht aufzugeben. Das Werk kombiniert also Dance-Tauglichkeit mit einem tiefgründigen Text und hat das Zeug zum Club-Kracher!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More