Brenzy: „brunch“ lässt musikalisch die Sonne scheinen

Foto: Leo Cabal (@leocabal)

Einen Sound für die hoffentlich bald wieder etwas sommerlich-sonnigeren Tage gibt es mit der neuen Single „brunch“ von Brenzy. Das 22-jährige R&B-Pop-Talent aus Los Angeles zählt unter anderem Musiklegenden wie Stevie Wonder und Michael Jackson zu ihren Einflüssen und bringt auch immer wieder Elemente des klassischen Funk in ihre Werke mit ein.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Bei „brunch“ – ihrer zweiten Veröffentlichung in diesem Jahr nach ihrem Song „180“ –  präsentiert die vielversprechende Sängerin und Songwriterin unbeschwerten, eingängigen R&B-Pop, der als sommerliche Feel-Good-Untermalung am Strand genauso funktioniert, wie auch als Sommer-Roadtrip-Soundtrack.

Und worum geht es nun bei „brunch“? Nun, der Songtitel hält hier was er verspricht und es geht bei dem Track tatsächlich ganz einfach und schlicht um das „ideale Brunch-Szenario“, wie es sich Brenzy eben vorstellt. Dem Track zufolge bedarf es bei ihr dazu eines Treffens mit Freundinnen, die es sich alle zusammen Sonntags gut gehen lassen. „brunch“ ist auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More