DYLN: Tiefgründiger Track „Hold“ zeigt ihre musikalische Vielseitigkeit

Nach dem erfolgreichen Debüt von Sängerin DYLN mit „Better Things“, gibt es mit „Hold“ jetzt den Nachfolger-Song dazu. Und der zeigt gleich die musikalische Vielseitigkeit der vielversprechenden Newcomerin, die hier zuvor bereits vorgestellt wurde. Der neue Track ist nämlich um einiges reduzierter und nachdenklicher als der Vorgänger und bringt unter anderem echte Gitarren ins Spiel. Trotzdem gibt es aber auch wieder einen starken Ohrwurm-Chorus, der einem hängenbleibt.

Das Werk handelt dabei „von dem Bedürfnis, vor Qual davonzulaufen, wenn das Herz erschöpft ist, dessen Kämpfe auszufechten“, so die Künstlerin gegenüber ‚The Line of Best Fit’. Und weiter erklärte sie: „Ich habe diesen Song während einer schmerzvollen Zeit meines Lebens geschrieben. Eine Zeit, in der ich ständig Kummer hatte und auf die Beine kommen musste.“ Die Dinge, die man am meisten liebe, seien auch diejenigen, die einen am meisten verletzen: „Es gibt Schönheit in der Zerstörung und es ist ehrenwert, etwas zu lieben, was uns zerstört. ‚Hold’ ist mein Ausdruck davon.“ Ein tiefgründiger und zugleich sehr gelungener Track, der nur noch einmal auf ein Neues belegt, dass man mit DYLN auch künftig rechnen muss!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More