Der junge vielversprechende Newcomer Lyle Kam aus Toronto ist bekennender Lauv-Fan und diesen Einfluss hört man aus seinen Songs auch deutlich heraus. „Unlove“ heißt seine neue Single, die das erkennen lässt und zugleich als richtig gut gemachter Pop-Ohrwurm daherkommt.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Den Track bezeichnet der Musiker selbst als „meinen absoluten Lieblingssong, den ich jemals geschrieben habe“ und gibt darin einen tiefen und ehrlichen Einblick in seine Gefühlswelt. Er beschreibt nämlich ein emotionales Dilemma, in dem sich der ein oder andere vermutlich wiederfinden kann:

Da begegnet man der „Liebe auf den ersten Blick“ aber das Ganze hat dann leider doch einen Haken, denn die Angebetete ist schon vergeben. Lyle Kam erklärte dazu: „[…] alles, was man möchte ist, sich einfach wieder zu entlieben und sich normal zu verhalten. Es ist verständlich, so zu denken, ich habe das durchgemacht. In einer Welt, in der wir ständig nach Dopaminstößen auf der Suche sind, um uns nicht einsam zu fühlen, soll man wissen, dass nichts falsch daran ist, sich manchmal traurig zu fühlen.“

„Unlove“ greife „die rohe Emotion“ dieser Situation auf, so der Künstler weiter: „Die Verzweiflung, die damit einhergeht, jemanden so sehr zu wollen, der aber immer unerreichbar ist.“ Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden