Bewegung in tänzerisch kreativer Form gibt es nicht nur im Natur-Video zum neuen, sehr persönlichen und aufrichtigen Song „Rush“ von Matt Taylor aus Brighton. Auch inhaltlich geht es bei dem ansteckenden Pop-Ohrwurm des aufstrebenden, bereits vorgestellten Newcomers darum, nicht untätig stehen zu bleiben. Genauer geht es darum, sich voran zu bewegen und zwar von einer beendeten Beziehung weg zu einem optimistischen Neuanfang in der Zukunft.

Schon die im Juni veröffentlichte, sechs Tracks starke „The Breath Within Your Chest“-EP  von Matt Taylor wurde über eine bestimmte Person geschrieben, so dieser via dem ,Vents’-Magazin. „Rush“ als neues musikalisches Material – inspiriert ist der Künstler unter anderem von Julia Michaels, Charlie XCX und The Weeknd – stelle dann auch das letzte Stück dar, welches dieser Person gewidmet sei, so der Künstler weiter.

Er erklärte: „[…]. Als der Song einmal fertig war, fühlte es sich an, als sei mir ein massives Gewicht von meinen Schultern genommen – als wenn ich endlich loslassen kann.“ Wie diese neue Freiheit sich anhört und im dazugehörigen Video vermittelt wird sollte man seinen Ohren und Augen unbedingt gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden