„Volatile“ heißt die Debüt-EP des jungen vielversprechenden Pop-Newcomers Matt Taylor, der in Irland geboren und mittlerweile in Brighton, England ansässig ist. „Volatile“ heißt zugleich auch die neueste Veröffentlichung aus dem fünf Tracks starken Werk des Sängers und Songschreibers, die ein Highlight der Platte darstellt.

Warum? Weil Matt Taylor mit der Single – die zugleich den Eröffnungstrack der EP bildet – einen starken, mitreißenden Ohrwurm inklusive powervollem, gewaltigen Chorus, peitschendem Beat, ehrlichem Text und Repeat-Garantie präsentiert. Sobald man sich endlich davon „losreißen“ kann, folgt mit „Cut You Off“ die erste Single des jungen Talents. Diese wurde in England und Irland in den Radiostationen bereits rauf und runter gespielt und kann ebenfalls mit einem kraftvollen Chorus aufwarten, der sich im Kopf festsetzt.

Seine musikalischen Einflüsse zieht Matt Taylor aus Künstlern wie Julia Michaels, Tove Styrke und dem schwedischen Erfolgsproduzenten Max Martin, was ihm bei seinen Songs unter anderem Vergleiche mit so renommierten Namen wie Sigrid und Years & Years einbrachte. Ein aufstrebender Pop-Newcomer, den man unbedingt auf dem Schirm haben sollte!