Die junge Sängerin und Songschreiberin ENZI (aka Kenzie Kulver) aus Denver gehört definitiv zu einer der vielversprechendsten Newcomerinnen in der Musikszene. In ihren Werken weiß das schon vorgestellte Talent nämlich regelmäßig mit einem Power-Organ zu beeindrucken, das seinesgleichen sucht. Dazu kommt eine beachtliche stimmliche Bandbreite und eine ausdrucksvolle, leidenschaftlich-emotionale Interpretation.

Anzeige

„I’m Sorry That I“ heißt ihre neueste ansteckende Single und die startet erst etwas ruhiger, steigert sich dann aber Stück für Stück hin zu einem super eingängigen Power-Chorus. Der hat nicht nur tiefe, eindringliche Bässe zu bieten, sondern kommt in seiner Gesamtheit wie ein musikalischer Wirbelwind daher.

Kraftvoll wie der Song sich präsentiert, liegt ihm auch eine ebensolche Botschaft zugrunde. Dazu verriet ENZI gegenüber music-allnew.com: „,I’m Sorry That I’ liefert eine schonungslose Message über die emotionale Achterbahnfahrt toxischer Beziehungen.“

Sie erklärte weiter: „Als ich aus einer toxischen Beziehung herauskam, gab es so viele Dinge, von denen ich mich trennen musste, all die Fäden, die mich noch an die Beziehung gebunden haben. Viele Menschen fühlen sich in toxischen Situationen gefangen oder werden von dem emotionalen Gepäck, das sie in neue Beziehungen hineintragen ausgebremst. ,I’m Sorry That I’ soll eine emotionale Erlösung sein, ein tiefes Ausatmen von allem, was auf den Schultern derjenigen lastet, die in diesen Beziehungen leben.“ Unbedingt hörenswert!