Francesca Michielin: Neuer italienischer Shootingstar mit „Vulcano“

Die italienische Popsängerin Francesca Michielin ist hierzulande noch nicht wirklich bekannt aber vieles deutet darauf hin, dass sich das bald ändern könnte. Sie ging als Siegerin der fünften Staffel (2012) von ‚X Factor’ in Italien hervor, wobei ihr Gewinner-Song „Distratto“ sofort nach Veröffentlichung auf Platz 1 der italienischen Downloadcharts einstieg.

Im März 2014 brachte sie das englische Lied „Amazing“ heraus, das auf dem Soundtrack des Films ,The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro’ zu finden ist. 2016 nahm sie schließlich mit dem Song „Nessun grado di separazione“ beim Eurovision Song Contest in Stockholm teil, wo sie nur auf den 16. Platz kam. Ganz anders sah es damit aber in Italien aus: da holte sie in den Charts nämlich die Nummer 1 und wurde mit Doppelplatin ausgezeichnet. Mit „Vulcano“ gibt es jetzt ihren neuesten Ohrwurm-Track aus ihrem neuen Album, das im Herbst herauskommen soll.

Gegenüber dem italienischen Radiosender ‚Radio 105’ verriet Francesca Michielin, um was es in dem Song geht. Sie erklärte: „,Vulcano’ ist den persönlichen Beziehungen gewidmet, die ein wenig fake sind, wenn man Personen kennenlernt, die nicht wirklich aufrichtig sind, die ein doppeltes Spiel spielen, in der Liebe wie in der Freundschaft.“ Ihrer Ansicht nach wäre es jedoch lohnenswert, sich „zu verbrennen“ und man bräuchte keine Angst haben, aufrichtig zu sein, denn Aufrichtigkeit „ergebe mehr Sinn als Eitelkeit.“ Das Video zu dem tollen Song wurde übrigens in Berlin gedreht und ist unbedingt sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More