Felix Jaehn ft. Calum Scott: „Love On Myself“ als persönlicher Dance-Kracher mit Botschaft

„Love On Myself“ heißt die neueste, sehr persönliche und gefühlvolle Single des 24-jährigen DJs und Produzenten Felix Jaehn. Der gebürtige Hamburger zeichnet sich für Hits wie „Hot2Touch“, „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“, „Bonfire“, „Cool“ oder den Nummer-1-Remix von „Cheerleader“ (OMI) verantwortlich.

Anzeige

Für den neuen Ohrwurm-Dance-Kracher hat Felix Jaehn sich gesangliche Verstärkung in Form des britischen Shootingstars Calum Scott geholt. Dessen schon vorgestellte Single „You Are The Reason“ wurde bereits über eine Milliarde mal gestreamt und hat weltweit über fünf Millionen Exemplare verkauft.

„Love On Myself“ bedeutet für Felix Jaehn den musikalischen Start in das zweite Kapitel seiner Karriere. Dazu erklärte dieser: „Die größte Veränderung ist, dass ich nun alle Texte mitschreibe. Nach den ersten Sessions für Kapitel zwei ist mir schnell klar geworden, dass ich möchte, dass meine Musik so persönlich und authentisch wie möglich ist. Ich hoffe, dass ich durch das Teilen meiner Gedanken und Gefühle viele Herzen inspirieren kann.“

Die neue Single, die die wichtige Botschaft enthält, dass man sich zuerst selbst lieben muss, bevor man andere lieben kann, sei dann auch seine „bisher persönlichste Veröffentlichung und sie bedeutet mir sehr viel“, so der Künstler weiter. „Einfach ich selbst zu sein, das war nicht immer einfach. Heute geht es mir gut und ich bin froh, dass ich die Kraft gefunden habe, meine Entwicklung und meine Gefühle in ,Love On Myself’ und den kommenden Songs zu thematisieren.“ Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Foto: Viktor Schanz

Explore More