Hoch lebe der Anglizismus, weshalb sich auch mittlerweile hierzulande der Begriff „F…boy“ fest niedergelassen hat. Die Bezeichnung wird üblicherweise für die „Ar…loch“-Herren der Schöpfung reserviert, die nur an Sex interessiert sind. Dieser Typus Mann hat es unter anderem schon in Songs von Nicki Minaj und Drake geschafft.

Besagtem männlichen Phänomen wurde jetzt von dem Newcomer-Duo Hyde Project aus London mit ihrem Song „FK BOI“ ebenfalls ein Denkmal gesetzt. Dabei geht es aber darum, zu bekräftigen, dass man eben genau nicht zu dieser Sorte gehört.

Dafür bedienen sich Sänger Sam Hyde und Drummer Peter Doyle dann auch eines fetten Sounds, der sich durch eine Mischung von EDM- mit Rock/Pop-Einflüssen auszeichnet – alles gepaart mit einem großen Mitsing-Chorus. Als musikalische Inspirationen gibt das Duo dabei so große Namen wie The Weeknd, The Prodigy, Daft Punk und Skrillex an. Sollte man seinen Ohren unbedingt gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden