Matt Nash feat. Georgi Kay: „Let You Go“ hat alles, was ein großer Club-Kracher braucht

Der britische DJ Matt Nash – jetzt in Amsterdam ansässig – startete mit gerade mal 15 Jahren seine Karriere in der Dance-Szene. Seitdem hat er sich als leidenschaftlicher Performer und Produzent stetig einen Namen gemacht.

Zu seinen Fans gehören sogar so renommierte DJ-Kollegen wie Don Diablo oder Tiësto. Mit dem Ersteren hat er dann auch für den Song „Starlight“ (2014) zusammengearbeitet.

Jetzt gibt es mit dem Electro-House-Track „Let You Go“ eine neue beeindruckende Kollaboration mit der hier schon vorgestellten Musikerin Georgi Kay. Bei dem Club-Kracher stellt Matt Nash erneut seinen untrüglichen Instinkt für tolle, eingängige Melodien (man beachte dabei die vorwärtstreibenden Hörner) in Kombination mit einem powervollen Beat unter Beweis.

Zu der sehr gelungenen Kollaboration verriet der DJ gegenüber ‚Your EDM’: „Ich war schon ein riesiger Fan von Georgi Kay, als ich ihre Vocals in ‚In My Mind’ zusammen mit Ivan Gough & Feenixpawl hörte. ‚Let You Go’ entstand aus einem Demo, das ich ihr am Anfang dieses Jahres schickte und nach einigen Monaten hin und her waren wir beide damit glücklich. Ich wollte wirklich etwas machen, das in meinen Sets funktionierte aber trotzdem ein Track sein sollte, den man egal wo anhören könnte.“

Davon, dass Matt Nash dieses Ziel mit dem Song auch zweifellos erreicht hat, sollte sich jeder selbst überzeugen!

https://soundcloud.com/lowlypalace/matt-nash-let-you-go-feat-georgi-kay

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.