iamnotshane: „Don’t Say That“ als 80er-Synthpop-Ohrwurm mit Repeat-Garantie

Foto: iamnotshane

80er-Synthpop-Fans aufgepasst! Denn einmal die super ansteckende neue Single „Don’t Say That“ des aufstrebenden Newcomers iamnotshane (aka Shane Niemi) aus Los Angeles gehört und es gibt den ganzen Tag (mindestens) kein Entrinnen mehr! Und tatsächlich reiht sich der Track in die Sorte Gute-Laune-Songs ein, bei denen man das auch gar nicht möchte und dem konsequent mit Repeat entgegenwirkt.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Wie es der Zufall so will hat der hier schon vorgestellte iamnotshane eine ganz eigene künstlerische Vision von sich selbst, die sehr gut dazu passt. Er verriet: „Ich möchte die Welt zu einem glücklicheren Ort machen, indem ich eine Kombination aus Walt Disney, C.S. Lewis und Alfred Hitchcock bin, wenn er ein Popstar gewesen wäre.“

Als solche vermittelt der Sänger und Songschreiber seine Musik regelmäßig mit einer Prise Ironie und Humor, was er ebenso in seinen kreativen storytellenden Videos inklusive denkwürdiger Dance-Moves überzeugend umsetzt. Von dieser „lockeren“ Präsentation darf man sich jedoch nicht täuschen lassen. Die Songs haben nämlich alle auch immer etwas zu sagen. Der Abzappel-Garant „Don’t Say That“ – übrigens ein Nachfolger seines Debütalbums „One Less Year Alive“ von iamnotshane aus dem April dieses Jahres – hat wieder eine Botschaft. Der Track widmet sich nämlich den Unsicherheiten, mit denen nicht wenige Menschen kämpfen und will Mut machen, diese abzulegen und sich genauso anzunehmen und zu akzeptieren wie man ist.

Auch der dazugehörige lustige Clip – eine Anspielung auf das bekannte Britney-Spears-Schulmädchen-Video zu „…Baby One More Time“ – legt noch einmal den Fokus darauf, man selbst zu sein und sich nicht darum zu kümmern, was andere denken. Unbedingt hörens- und sehenswert mit „Achtung, Ohrwurm!“-Warnung!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More