Seine R&B-Debütsingle „Burn Mona Lisa“ katapultierte Kyan Palmer aus New York City quasi über Nacht in die amerikanischen, kanadischen und singapurischen ‚Spotify Viral Top 50’-Charts. Mit seinem neuesten Track „Can’t Help It“ als Nachfolger von „Hidden Feelings“ geht der Erfolgszug des 21-Jährigen jetzt weiter.

Dieses Mal hat der Musiker dabei auf einen poppigen und etwas mehr düsteren Upbeat-Sound im Vergleich zum Vorgänger gesetzt. Zusammen mit dem sinnlichen R&B-Gesang ergibt das Ganze dann dessen ganz eigene Version eines tanzbaren Pop-Tracks. Eingängig ist das Werk obendrein, das von dem Gefühl unkontrollierbarer Anziehungskraft handelt.

Dass der aufstrebende Newcomer musikalisch vielfältig unterwegs ist, hat er mit seinen bisherigen Singles schon gezeigt. Man darf also gespannt der Dinge harren, die da noch kommen und sollte Kyan Palmer für die Zukunft auf jeden Fall auf dem Schirm haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden