Vorhersehbare Musik gibt es zuhauf. Genau das bekommt man aber garantiert nicht bei den Werken der aufstrebenden Newcomerin Matilda Eyre serviert. Die in Deutschland geborene Sängerin und Songschreiberin, die mittlerweile in London lebt, stellte das zuletzt mit ihrer beeindruckenden Single „The Calling“ unter Beweis.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Auch ihr neuer Track „Water“ zusammen mit dem in Devon, England ansässigen Produzenten PALMR fällt in die Kategorie experimentelle, mit vielen kleinen spannenden Details angereicherte Musik, die stark atmosphärisch daherkommt. Langeweile für die Ohren ist jedenfalls garantiert nicht angesagt.

Inhaltlich geht es bei „Water“ darum, „in deine Wahrheit [und] deine Kraft einzutreten und sich endlich an all dem zu orientieren, was dir wichtig ist“, so Matilda Eyre gegenüber dem ,Noise Gate’-Magazin.

Sie fuhr fort: „Es geht darum, endlich die ganze Last hinter sich zu lassen und frei dafür zu sein, auf deine Ziele zuzulaufen. Der Song ist in eine schwierige Geschichte verpackt, bei der es darum geht, jemanden, der einem nahe stand, am Beginn der Reise zu verlieren.“ „Water“ von Matilda Eyre x PALMR ist unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden