Es muss nicht immer ein schwermütiger Sound mit dem Eintauchen in die tiefgründige, melancholische Gefühlswelt sein. Manchmal reicht auch „nur“ leichter, verspielter Pop aus, der sich in die Gehörgänge einfrisst. Und sogar dieser kann eine Botschaft enthalten.

Anzeige

Genau damit erfreut das hier schon gefeaturete Newcomer-Duo More Giraffes (Keeley Bumford und Mark Hadley) die Musikwelt nun wieder mit ihrer neuesten Single „Surf“. Diese trägt Sommer, Sand und Meer als riesengroße Überschrift und kommt in farbenfrohem Pastel daher. Zudem ist das unbeschwerte Gute-Laune-Werk ein Vorbote ihrer neuen EP „Bermuda“, die noch im Sommer erscheinen soll.

Gegenüber dem ,C-Heads’-Magazin erklärten More Giraffes zu dem Track: „[…]. Wir lieben es, uns Charaktere vorzustellen und Begebenheiten in unseren Songs zu kreieren, deshalb haben wir die Verse über jemanden geschrieben, der die materielle Welt hinter sich lässt, um sein bestes Leben am Meer zu führen, mit Delfinen zu chillen und Negronis mit den Schildkröten zu trinken. Mehr als alles andere geht es dabei um Selbstliebe. Lass’ uns surfen gehen!“ „Surf“ gehört zwingend auf jede Sommer-Playlist!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Foto: @zac.wolf