Mylo Quinn feat. Joel Jovan: „Light“ oder: das „innere Licht“, das zählt

Joel Jovan (links), Mylo Quinn (rechts) – Foto: Tyler Adair

„Folge deinem Herzen oder auch dem ,Licht’ deines Herzens“ – so könnte man wohl kurz und knapp den Inhalt des gefühlvollen, melancholischen und ehrlichen neuen Songs „Light“ vom kanadischen Newcomer Mylo Quinn feat. Joel Jovan zusammenfassen.

Ersterer wurde hier schon vorgestellt, bezeichnet sich selbst als „Dread Pop“-Künstler, ist zugleich Sci-Fi-Autor (Quinn McGraw) und war früher Mitglied der Metal-Band Living Machines. Letzterer heißt eigentlich Joel Quartuccio und ist seines Zeichens Frontmann der amerikanischen Post-Hardcore-Band Being as an Ocean.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Die neue Single „Light“ stellt zugleich den Titeltrack der gleichnamigen Debüt-EP von Mylo Quinn dar, die bald erscheinen soll. Zum Hintergrund des Songs verriet dieser: „Vor zwei Jahren gab es eine Zeit, in der ich viel über meine eigene Sterblichkeit nachdachte…ich fragte mich, ob ich mit einem Herzen voller Liebe und Leidenschaft sterben würde oder nicht, obwohl die Reise mich manchmal niedergeschlagen und besiegt zurücklassen kann…“

Er fuhr fort: „Es geht sowohl um Versuchung als auch um Erlösung, wobei wir die ganze Zeit wissen, dass es keinen klaren Weg vorwärts geben kann, wenn wir uns nicht auf unsere Herzen einlassen und auf sie hören können.“

Das Video zu „Light“ zeigt Mylo Quinn bei der Erforschung seines eigenen Bewusstseins, indem er durch unterschiedliche Räume geht, die verschiedene Teile seines Geistes darstellen sollen. Versucht wird er hierbei von seinem eigenen Ego, das ihn daran hindern möchte, das „Licht“ in seinem Leben wiederzufinden. Auf jeden Fall hörens- und sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More