Ansteckenden, unbeschwert sommerlichen Dance-Pop mit Ohrwurm-Garantie und 90s-House-Flair gibt es mit dem neuesten Track „Gravity“ von RALPH (aka Raffa Weyman). Die Single stellt zugleich die erste Veröffentlichung der Sängerin und Songschreiberin aus Toronto, Kanada in diesem Jahr nach ihrem Debütalbum „Good Girl“ 2018 dar.

Der Track kommt mit einem farbenfrohen animierten Video einer intergalaktischen Reise daher, das von der ebenfalls in Toronto ansässigen Multimedia-Künstlerin Amika Cooper stammt.

Wie RALPH gegenüber dem ‚Paste’-Magazin erklärte, sei „Gravity“ von einer kanadischen Live-Dance-Show mit dem Namen „Electric Circus“ („EC“) inspiriert, die von 1988 bis 2003 im Fernsehen lief: „Als ich jünger war, war ,Electric Circus’ das coolste Ereignis in Toronto. Ich versuchte, lange wach zu bleiben, damit ich die pelzigen Cowboyhüte und Tube-Tops im TV sehen konnte und ich wollte unbedingt erwachsen werden, damit ich bei EC [mit]tanzen kann.“ Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!