Nick Wilson: „Love Can Be So Lonely, Sometimes“ oder: nur rosarot gibt’s nicht

Foto: YouTube

Ein Song, der auch Fans von Bon Iver ansprechen sollte, gibt es mit der wunderschönen neuen Single „Love Can Be So Lonely, Sometimes“ des britischen Newcomers Nick Wilson. Entsprechend atmosphärisch und emotional geht es bei dem Ruhe ausstrahlenden neuen Werk des Sängers und Songschreibers zu, der mit seiner Musik – darunter so empfehlenswerte Tracks wie „Say It Now“ und „Let Me Hold You“ und insgesamt fünf EPs – bis dato über 100 Millionen Streams vorweisen kann.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Inhaltlich wird bei „Love Can Be So Lonely, Sometimes“ der Tatsache Rechnung getragen, dass alle Dinge – und mag es nach außen hin noch so rosarot und glitzernd erscheinen – immer zwei Seiten haben und…man mag es kaum glauben…das gilt ebenso für die Liebe.

Für den Track hat Nick Wilson mit unter anderem Joe Keogh, seines Zeichens Sänger von Amber Run und Musiker Martin Luke Brown zusammengearbeitet. Die neue Single ist zugleich ein Appetizer auf dessen Debütalbum „Now I’m Falling“, das am 27. August 2021 erscheint.

„Love Can Be So Lonely, Sometimes“ wurde „fast wie ein Gedicht geschrieben, mit verschiedenen Strophen, die auf das gleiche Gefühl eingehen: Liebe kann manchmal so einsam sein“, so Nick Wilson via ,XS Noise’.

Er fuhr fort: „Dieser Song ist eine Versicherung, dass es unmöglich ist, etwas in jeder Hinsicht Perfektes zu haben. Alles hat auf eine Art und zu einem Zeitpunkt eine Kehrseite, selbst die Liebe und das ist okay. Ich glaube, dass es bei der Liebe diese Erwartung gibt, dass alles wunderbar und perfekt sein muss aber manchmal ist es das wirklich nicht und das macht es so unglaublich.“ Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.