Raye mit Power-Trennungssong „Shhh“

Die 19-jährige Newcomerin Raye (eigentlich Rachel Keen) aus London hat einen ganz eigenen Musikstil, der R&B- und Elektro-Einflüsse beinhaltet. Und genauso individuell hört sich dann auch ihr neuer Track „Shhh“ an, der als DER Power-Trennungssong schlechthin bezeichnet werden kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die junge Dame, die unter anderem schon Stars wie Charli XCX, Olly Alexander von Years and Years und Jonas Blue zu ihren Fans zählt, startete ihre musikalische Karriere bereits als Kind. Sie stammt aus einer musikalischen Familie, wobei ihr Vater regelmäßig in der Kirche Klavier spielte. Dort hat Raye auch ihr gesangliches Rüstzeug gelernt, schrieb schon als Kind ihre eigenen Songs und beherrscht mehrere Instrumente. Zudem studierte sie an der ‚BRIT School’ in London, wo sie auch ihren musikalischen Sound weiterentwickelte. Mittlerweile wird die Newcomerin für 2017 bereits von vielen als das „nächste große Ding“ gehandelt. Ihre neue, zweite EP „Second“, auf der auch ihr Song „Shhh“ zu finden ist, bestätigt jedenfalls, dass die Musikszene künftig auf jeden Fall mit Raye rechnen muss! Ehrliche, starke, powervolle Tracks scheinen dabei so langsam zu ihrem Markenzeichen zu werden. Denn auch ihr Vorgänger-Song „I, U, Us“ ist zu dieser Kategorie zu zählen. Ein Debütalbum der vielversprechenden Newcomerin, die unter anderem Drake und Amy Winehouse zu ihren musikalischen Vorbildern zählt, soll übrigens auch schon in Arbeit sein. 2017 könnte also DAS Jahr der 19-Jährigen werden!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Explore More