RHODES: „Balladenkönig“ meldet sich mit „Sleep Is A Rose“ zurück

Die Songs „Close Your Eyes“, „Breathe“ und „Turning Back Around“ aus seinem Debütalbum „Wishes“ 2015 brachten RHODES (eigentlich David Rhodes) bereits den Namen „Balladenkönig“ ein. Seine musikalische Vita beinhaltet zudem schon Kooperationen mit Popsängerin Birdy („Let It All Go“) und Auftritte als Vorgruppe bei solch namhaften Künstlern wie der britischen Folk-Pop-Sängerin Laura Marling, dem kanadisch-amerikanischen Sänger Rufus Wainwright und der britischen Indie-Pop-Band London Grammar bei deren Tour.

Jetzt meldet sich der aus Hertfordshire in England stammende Musiker erneut mit einer wunderschönen großen, gefühlvollen Ballade zurück. „Sleep Is A Rose“ heißt der neue, live aufgenommene Track. Dieser war auch der erste Song, den er für sein kommendes neues Album zu Papier brachte, inspiriert von Zukunftsträumen und schlaflosen Nächten, in denen man sich vorstellt, was sein könnte. 

Aktuell ist RHODES in den USA, um die letzten Tracks seiner Platte im Hinterland von New York aufzunehmen, genauer gesagt in den entlegenen Catskill Mountains. Er arbeitet mit Matt Johnson, dem Schlagzeuger auf Jeff Buckleys „Grace“, und Produzent Simone Felice zusammen, der zuletzt unter anderem für „Ophelia“ von The Lumineers mitverantwortlich war. Auf das Resultat dieser namhaften Kooperationen darf man schon jetzt gespannt sein!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More