ROOM FOR ZERO: „Oh Felicia“ erinnert an The Police und die Arctic Monkeys

Das Indie-Quintett ROOM FOR ZERO (Gesang: Ian Ford, Gitarre: Michael Stubbs und Chris Harding, Bassist: Jason Wagner, Drums: Aaron Cunningham) aus Cincinnati, Ohio (USA) mischt punkige Reggae-Sounds à la The Police mit Brit-Rock à la Arctic Monkeys. Dazu noch witzige Texte, eingängige Gitarrenriffs und alles in allem Songs, bei denen man einfach nicht still sitzen bleiben kann, haben ihnen schließlich Fans in der jungen bis zur älteren Generation eingebracht.

Aus ihrem Debütalbum „Come On! Come On!“ stammt dann auch ihre neueste Veröffentlichung „Oh Felicia“. Diese besitzt wieder alle Eigenschaften, die man von der aufstrebenden Band kennt und schätzt: ihren ganz eigenen wiedererkennbaren, mitreißenden sowie tanzbaren Sound und natürlich darf auch ein lustiger Text dabei nicht fehlen. Man darf gespannt sein, welche weiteren musikalischen Perlen das vielversprechende Newcomer-Quintett in Zukunft musikalisch noch so in petto hat…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More