Thomston: Neue Single „Acid Rain“ als hymnisches Musik-Meisterwerk

Der neue grandiose Song „Acid Rain“ von Newcomer Thomston aus Auckland, Neuseeland hat die Bezeichnung „hymnisch“ wirklich mehr als verdient. Der Einsatz eines entsprechenden Chors neben einem sonst nur mit Gitarre minimalistisch gehaltenen Sound sorgt für eine wunderschöne, „der Welt entrückte“ sowie zugleich dramatische Atmosphäre. Und im emotionalen Text heißt es dann unter anderem auch ausdrucksvoll: „Ich dachte, du wärst heiliges Wasser aber du warst nur saurer Regen.“

Zu dem Musik-Meisterwerk verriet Thomston gegenüber dem ‚Coup de Main’-Magazin: „Es geht darum, ein schlechter Menschenkenner zu sein, sich in einer Person, die einem wichtig ist geirrt zu haben und die Befreiung dadurch, dass man lernt, was man von den Personen um einen herum braucht und von ihnen verdient. Mein erster Song hörte sich an wie das Suhlen im Selbstmitleid; ‚Acid Rain’ hört sich an wie loslassen.“

Der Track wird übrigens von einem nicht weniger beeindruckenden Naturvideo begleitet, das in Adelaide, Australien gedreht wurde. Sollte man unbedingt gehört und gesehen haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

AdBlocker entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.