Tom Grennan: Neue Soul-Sensation mit „Found What I’ve Been Looking For“

Die bluesige, sehr reif klingende Soul-Stimme von Tom Grennan aus London sowie dessen Texte lassen einen nicht erahnen, dass der Sänger und Songschreiber gerade einmal 21 Jahre alt ist! Sein beeindruckendes „Organ“ wurde dann auch schon mit solchen Musikgrößen wie Jamie T, Paolo Nutini und Amy Winehouse verglichen, wobei er erstmals mit der Chase & Status-Kollaboration „All Goes Wrong“ Aufmerksamkeit erregte.

Was daraus klar wird: mit diesem jungen aufstrebenden Künstler, der als Teenager fast den Weg eines Fußballprofis eingeschlagen hätte, muss man künftig auf jeden Fall rechnen! Das belegen nicht nur dessen grandiose, bis dato zwei EPs („Something In The Water“ und „Release The Brakes“), sondern auch seine neueste powervolle Veröffentlichung „Found What I’ve Been Looking For“. Nicht umsonst wurde der Track gerade von der bekannten ,BBC Radio 1’-Moderatorin Annie Mac als „Hottest Record in The World“ auserkoren. Und den „heißesten Song der Welt“ sollte man seinen Ohren doch auf keinen Fall entgehen lassen! Noch ein „Fun Fact“ am Schluss: Tom Grennan ist übrigens auch einer der Gaststars im Musikvideo zu Charli XCX’ neuem Werk „Boys“…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More