Twilight Driving: „Red Room“ oder: nutze den Tag!

Foto: Sam Shaw

Es gibt so Newcomer-Bands, bei deren Veröffentlichungen kann man sich sicher sein, dass nie etwas „Mieses“ dabei ist. Das schon vorgestellte aufstrebende Quartett Twilight Driving (George Gleeson, Will Mavin, Aidan Chadwick und Danny Lawrence) aus Brighton fällt darunter und beweist das auch gleich wieder sehr überzeugend mit ihrer neuen Single „Red Room“.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Oha, was für ein interessanter Songtitel, bei dem Marvel-Fans vermutlich schon ihre eigene Idee von dem haben dürften, was möglicherweise dahinterstecken könnte. Nun ist der Ausdruck „Red Room“ an sich auch generell nicht unbedingt positiv besetzt. Musik hat es üblicherweise aber so an sich, dass Begriffe oder Beschreibungen regelmäßig viele unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten zulassen. Das ist auch bei dem neuen Werk von Twilight Driving der Fall.

Was dessen Pop-Rock-Sound à la The Killers anbetrifft, ist hier von Negativität ganz und gar nicht zu sprechen. Der zeichnet sich nämlich durch Energiegeladenheit, eine super Eingängigkeit und vor allem durch das Verbreiten einer Feel-Good-Stimmung aus.

Inhaltlich geht das Ganze tiefer. Der Track ist nämlich von nichts Geringerem als der Sinnfrage des Lebens inspiriert, wobei „Red Room“ die ganz eigene Art der Band ist, „das Ende“ zu beschreiben. Twilight Driving verrieten dann auch gegenüber music-allnew.com: „Wir haben in letzter Zeit viel über das Leben nachgedacht und was wir mit unserer Zeit hier anfangen sollen. ,Red Room’ stellt ein wenig ein Erforschen des Sterbens dar und was das für das Leben bedeutet. Manchmal fühlt es sich so an, als wäre so viel Zeit und manchmal nicht. Wir wollen jetzt einfach den Tag nutzen.“ Ein uneingeschränkt empfehlenswerter Song, den man seinen Ohren unbedingt gönnen sollte!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More