Es gibt Künstler, bei denen man sich einfach darauf verlassen kann, dass jeder Track gut ist: die aufstrebende Newcomerin Vérité aus Brooklyn gehört ohne Zweifel dazu. Tolle Pop-Songs wie (die hier schon gefeaturten) „Phase Me Out“, „When You’re Gone“ oder „Bout You“ prophezeien ihr bereits eine ganz große Musikkarriere, die ihre bis dato über 100 Millionen Streams auf Spotify nur bekräftigen.

Die drei Songs stammen dabei aus ihrem am 23. Juni erscheinenden Debütalbum „Somewhere In Between“. Der neueste, in jeglicher Hinsicht überzeugende Ohrwurm „Saint“ regt nur noch weiter den Appetit darauf an und dürfte bestimmt auch nicht der Letzte seiner Sorte sein. Für das Album hat die Sängerin und Songschreiberin unter anderem nämlich mit den Produzenten von Lana Del Rey und Ellie Goulding sowie Selena Gomez zusammengearbeitet…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden