Als Vorgeschmack auf sein neues Album „Birthday Boy“ hat der schon vorgestellte Newcomer Aaron Taos seine neueste Single „Control“ herausgebracht. Diese startet mit einem spannenden Gitarrenintro, das Erinnerungen an The Cure weckt.

Im Laufe des Songs gesellen sich auch noch Synthies dazu, wobei der insgesamt etwas düsteren Melodie ein mehr heiter daherkommender Gesang gegenübersteht.

Zum Hintergrund seiner neuen Veröffentlichung verriet Aaron Taos gegenüber ,Consequence of Sound’: „,Control’ handelt von der Monotonie und dem Unbehagen des Alltags in den Vororten.“

Der Musiker erklärte weiter: „Ich habe diesen Track geschrieben während ich über den Sommer zurück im Haus meiner Eltern in Guilford, Connecticut war. Er handelt davon, Tag für Tag dem gleichen Trott zu folgen und in ein Muster zu fallen, wo man etwas Handlungsfähigkeit verliert…eine ‚Truman Show’-artige Situation.“

„Control“ wird außerdem von einem Video begleitet, das einen Tag im Leben eines Fischmonsters beim Abhängen mit seinen Kumpels zeigt. Noch Fragen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden