„Verletzlich“ ist derzeit das Lieblingswort von Musiker und Produzent Alexander Vincent (aka Alex Tanas) aus Los Angeles. Diese „Verletzlichkeit“ setzt der Künstler auch in seinen wunderschönen, ja schon fast pastoral anmutenden Werken regelmäßig um und hat offenkundig kein Problem damit, sich als Musiker seinen Hörern/innen gegenüber „völlig zu öffnen“. Eine Eigenschaft, die auch der isländischen Sängerin Björk zu Eigen ist und die er deshalb auch so mag. Letztes Jahr begeisterte Alexander Vincent erst mit einer Coverversion von deren Hit „Unravel“.

Die emotionale Authentizität von Alexander Vincent verfehlt auch nicht ihre Wirkung, denn dessen Songs können einen einfach nicht „kalt lassen“. Seine neue Single „Close To You“ ist wieder solch ein wunderschönes, andächtiges und tief gefühlvolles Stück, das in die Kategorie: sehr bewegende Musik fällt.

Dabei mischt der Künstler einen stark stimmungsvollen elektronischen Sound mit echten Instrumenten, hier insbesondere dem Piano und Schlagzeug. Das sorgt dann auch für eine entsprechende „Wärme“ sowie Dramatik. Inhaltlich handelt „Close To You“ davon, „warum ich so lange Single bin“, so Alexander Vincent. Sollte man seinen Ohren auf jeden Fall gönnen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden