Die Debütsingle „I Won’t“ von Musiker und Produzent (darunter auch ein Werk mit Jennifer Lopez) Alexander Vincent (aka Alex Tanas) ist das, was man einen hymnischen Song nennt. Der träumerisch-melancholische Elektro-Track blickt dabei auf die Zeit zurück, als der Künstler seine Heimatstadt Toronto (Kanada) verließ, um in Los Angeles eine Musikkarriere zu verfolgen.

Vier Jahre lang als Drummer in der erfolgreichen Band Magic! unterwegs, kehrt Alexander Vincent mit seiner ersten Solo-Veröffentlichung zu dem Sound zurück, der ihm am meisten entspricht. Was den Groove und das Gefühl in seinen Songs anbetrifft, wird er von Künstlern wie Aphex Twin und Burial inspiriert. Und von diesem Gefühl kriegt man bei „I Won’t“ dann auch gleich ganz viel. Unbedingt hörenswert!