Vielseitigkeit ist ein unbedingtes Muss, um in der hart umkämpften Musikszene auf Dauer zu bestehen – eine Eigenschaft, die das dänische Newcomer-Duo ARES auf alle Fälle mitbringt. Mit ihrer neuesten Single „All I See“ zeigt die Elektropop-Band, bestehend aus Louise Væver Andersen und Line Mortensen, nämlich eine neue Facette von sich.

Waren ihre zwei Vorgänger-Tracks „Strangers“ und „Lost My Mind“ noch düsterer und weniger unbeschwert, zeichnet sich „All I See“ durch eine musikalische Leichtigkeit und einen ansteckenden Ohrwurm-Chorus aus.

Dazu erklärte das aufstrebende Duo: „Bei unseren früheren Veröffentlichungen haben wir eine mehr melancholische Seite des ARES-Projekts gezeigt, daher wollten wir jetzt eine mehr fröhlichere und verspielte Seite zum Ausdruck bringen, die auch einen wichtigen Platz in unserem Sound einnimmt. Wir wollten, dass ,All I See’ die schönen wie auch die Angst auslösenden Gefühle reflektiert, die man einer neuen Liebe gegenüber empfindet.“

Die Single wird übrigens auch auf der Debüt-EP der Band zu finden sein, die im November herauskommt und ist unbedingt hörenswert!

Foto: Louise Krag Mortensen