Bonze: „Self“ oder: „jeder ist seines eigenen Glückes Schmied“

Foto: Courtesy of Charmfactory

Bereit für einen gewaltigen powervollen Booster fürs Selbstbewusstsein? Der kommt sogleich in Form des neuen tanzbaren Elektro-Tracks „Self“ von Bonze (aka Jack Reardon) aus London. Dieser ist zugleich der erste Appetizer auf das Debütalbum des Künstlers, das Ende dieses Jahres herauskommen soll.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Mit einer Mischung aus etwas orientalisch angehauchter Gitarrenmelodie, Synthies, dröhnenden und pulsierenden Bässen plus einem im Falsett gesungenen Chorus erhalten all diejenigen in dem Song einen „guten Ratschlag“, die ihr eigenes Ich im Wesentlichen über ihre/n Partner*in definieren oder sich gelegentlich etwas persönliche „Unterstützung“ durch das Konsumieren diverser Substanzen erhoffen. Und bei Bonze handelt es sich als ausgebildeter Psychotherapeut auch um jemanden, der dabei genau weiß, wovon er spricht.

Es wundert also nicht, dass entsprechende Themen auch immer mal wieder in dessen Musik aufzufinden sind, wobei „Self“ weiter auch die Eigenverantwortung betont im Sinne von: jeder ist für sein eigenes Glück verantwortlich. Die schlussendliche empowernde Botschaft des Songs, der von Brookfield (Anne-Marie und Charli XCX) produziert wurde und die der Text vermittelt: „Du [selbst] bist deine Rettung“.

Bonze verriet über „Self“, das von einem kunstvoll gemachten Video begleitet wird: „Dieses Lied hat tatsächlich eine doppelte Bedeutung. Ich spreche durch den Text nicht nur mit den Hörer*innen; ich spreche auch zu mir selbst. Der Song ist nicht nur ein autobiographischer Kommentar zu meinem ,Selbst’ und meine eigenen Kämpfe was persönliche Probleme angeht, er ist auch eine Message an die Hörer*innen, über die Instant-Gratification-Natur der westlichen Gesellschaft zu reflektieren und darüber, dass man sich, um einen glücklich zu machen, wirklich auf sich selbst verlassen sollte, statt sich dafür von Substanzen verführen zu lassen. Du selbst bist im Grunde die Person, auf deren Begegnung du gewartet hast.“

Song und dazugehöriger Clip sind unbedingt hörens- und sehenswert! 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More