Um einen Herren, der sich nur um sich selbst dreht – oder anders ausgedrückt: einen Narzissten – geht es in dem neuen Song „A Little Too Much“ von US-Newcomerin Chandler Henry. Da heißt es dann auch, dass dessen Ego „groß genug für uns zwei ist“.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

In dem kraftvollen Dark-Pop-Track mit dramatischen und bedrohlich wirkenden Elementen zeigt der weibliche Gegenpart jedoch, dass sie ihn durchschaut hat. Entsprechend selbstbewusst erfolgt die Abrechnung mit der toxischen Beziehung, in der „zu viel von einem selber“ investiert wurde.

Als Empowerment-Song ausgelegt, wurde dieser „von der Erkenntnis des Selbstwerts“ inspiriert, „nachdem man immer wieder von jemandem manipuliert wurde, von dem man dachte, dass man ihn liebt“, so die junge Künstlerin, von der musikalisch noch einiges erwartet werden darf. „A Little Too Much“ von Chandler Henry ist auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden