Freund oder mehr? Mit diesem Problem ist die in New York ansässige Newcomerin Valencia James in ihrem neuen Dark-Synthpop-Track „Friend I Can’t Keep“ konfrontiert. Konkret behandelt er „die Linie zwischen Liebe und Lust, Freundschaft und Romanze. Wo ist [diese] und wann weiß man, wenn sie überschritten wurde?“, so die zuvor gefeaturete Musikerin gegenüber dem ,Clout’-Magazin.

Die Verwirrung und Verletzlichkeit, die sich im emotionalen Text des Songs ausdrückt, spiegelt sich auch in dessen Sound wider. „Friend I Can’t Keep“ startet nämlich etwas ruhiger, steigert sich dann aber in seiner Dramatik, um dann seinen Höhepunkt in einem fetten, opulenten Chorus zu finden. Auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden