Das Duo Cosmos & Creature aus Los Angeles hat mit ihrer Debütsingle „Young“ (2016) bereits ihr Potenzial als nächste Pop-Sensation gezeigt. Jetzt gibt es mit „Ride The Wave“ den neuesten Ohrwurm der aufstrebenden Newcomer.

Brandyn Burnette und Molly Moore können dabei schon einige Erfahrung in der Musikindustrie vorweisen. Die Zwei machten sich nämlich schon vor ihrer Zeit als Band dort auch solo einen Namen. Burnette schrieb beispielsweise mehrere Charthits für Acts wie die kanadische Pop-Punk-Band Hedley und US-Sänger Jake Miller, während Moore sich bereits eine solide Solo-Karriere aufgebaut hatte.

Als Duo Cosmos & Creature machen die beiden modernen Pop (oder wie sie es selbst einordnen: Progressive Pop), der regelmäßig super eingängig ist und bei dem man gleich mitsingen möchte. Um sich selbst davon zu überzeugen wird neben „Ride The Wave“ auch gleich noch die genauso geniale Vorgänger-Single „Bad Drug“ empfohlen!

Foto: Shervin Lainez