Freeda: „Better On Your Own“ mit Synthpop-Rock-Mix und Ohrwurmqualitäten

Foto: YouTube

Bei dem Namen Freeda könnte man vielleicht zunächst auf eine neue Musikgruppe aus Norwegen, Schweden oder Holland tippen. Tatsächlich kommt die vielversprechende Newcomer-Band, die insgesamt aus sechs Mitgliedern besteht aber aus Manchester, England und das ist ja für seine lebendige Musikszene bekannt.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Mit „Better On Your Own“ gibt es deren erste Veröffentlichung in diesem Jahr und die liefert eine energiegeladene Mischung aus Synthpop und Rock inklusive eines Intros, das an The Killers erinnert. Einen Ohrwurm-Chorus gibt es gratis mit dazu und in dem heißt es dann auch: „I know you said you’re better off on your own but I saw you go back to what you know“.

Da scheint wohl jemand eine Schlussmach-Ausrede in der Art gesucht zu haben wie: „es liegt nicht an dir, es liegt an mir“, weil: „ich möchte eigentlich erst einmal alleine sein“. Nur kommt das etwas unglaubwürdig rüber, wenn es einen vermutlich wieder zurück zum Ex gezogen hat, was der Text andeutet.

Auf Twitter darf man dann auch erfahren, dass „Better On You Own“ von Freeda in der Tat von den schmerzhaften Erfahrungen handelt, mit der man in der Dating-Welt gelegentlich konfrontiert ist.

Der Track wird von einem aufwendig produzierten animierten Video begleitet, dessen Zusammenstellung der Band zufolge „zwei Monate“ gebraucht hat inklusive „250 einzelnen Zeichnungen und 150 Stunden“ Aufwand. Das verrieten die Mitglieder auf Facebook. Die Mühe hat sich gelohnt, denn Song und dazugehöriger Clip sind auf jeden Fall hörens- und sehenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More