D.A.N: „Think About Me“ als Power-Hymne der eigenen Unabhängigkeit

Schon mit den Singles „Clothes Off“ und „0300 (Human)“ von D.A.N zeichnete sich ab, dass man es hier mit einem ganz besonders talentierten Künstler zu tun hat. Sein neuester Track „Think About Me“ manifestiert das nur noch und ist wieder ein Stück, das man als spannend weil nicht vorhersehbar bezeichnen kann.

Anzeige

Der Song des nordirischen Sängers kommt dabei mit einem kämpferischen Sound und sehr selbstbewusst daher, was auch Sinn ergibt, denn er steht für eine Rückgewinnung der eigenen Unabhängigkeit.

Zum Hintergrund des Tracks verriet D.A.N: „Ich habe ‚Think About Me’ geschrieben, nachdem eine Beziehung zerbrochen ist. Es fühlte sich an, als hätte ich eine Zeitlang zurückgehalten, über meine wahren Gefühle zu sprechen und als es zum Schreiben [des Songs] kam, war ich bereit und habe alles gesagt, was ich sagen musste aber ich wollte eine schwierige Erfahrung und den Zustand der Verletzlichkeit in etwas Schönes umwandeln und eine Arbeit, die mich in unabhängiger Weise stark fühlen ließ. Hoffentlich kann [der Song] dasselbe für jemand anderen tun.“

Das motivierende, optimistische Power-Werk entstand übrigens in Zusammenarbeit mit Dave Okumu (unter anderem Jessie Ware, Paloma Faith) und dem Grammy-Gewinner Dan Parry (unter anderem Adele). Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More