Selten genug stößt man auf Songs, bei denen man sofort „Wow!“ denkt aber bei dem neuesten Werk „Without Prejudice“ von ECKOES aus London kann man gar nicht anders. Der düstere, wahnsinnig atmosphärische Elektro-Track zusammen mit der sanften und zugleich sonoren Stimme der Sängerin und Songschreiberin zieht einen von Sekunde eins in seinen Bann.

Mit über fünf Minuten überschreitet die Single dabei die übliche dreieinhalbminütige, für das Radio taugliche Länge. Man möchte aber auch nicht, dass das grandiose Stück nur eine Sekunde kürzer wäre.

Zum Hintergrund des Songs verriet ECKOES gegenüber ,Get In Her Ears’: „,Without Prejudice’ ist die ernüchternde Erkenntnis eines unvermeidlichen, unmittelbar bevorstehenden Verlustes. Zu betrachten, wo man steht und zu wissen, dass es unmöglich ist, hier länger zu verweilen. Dann in die Leere vor einem zu blicken und sich zu fragen, wie man das machen soll. Schon wieder.“ Der tolle Track kann außerdem noch mit einem ebenso faszinierenden Video aufwarten. UNBEDINGT hörens- und sehenswert!