Empathy Test: Grandioser, ergreifender Album-Appetizer „All It Takes“

Das Elektropop-Duo Empathy Test aus London macht 80er-inspirierten Synthpop, bei dem man Einflüsse von New Order, Depeche Mode oder auch Ultravox heraushören kann. Derzeit fahren bekanntlich so einige Bands bereits den „80er-Zug“.

Dabei gibt es diejenigen, deren Sound man als: „ach ja, ganz nett“ einstuft und diejenigen, die sich von der Masse abheben. Schon bei den ersten Tönen der Songs von Isaac Howlett und Adam Relf weiß der erfahrene Musikkenner jedoch, dass Empathy Test ganz klar in die zweite Kategorie gehören.

Ihr neuester grandioser Song „All It Takes“ stammt aus ihrem Album „Safe From Harm“, das am 17. November herauskommt und überzeugt mit einem großen, wunderschönen cinematischen Sound, ergreifender Dramatik und einem sehr eingängigen Chorus. Nach dem ersten Hören sollte dann jeder auch die Textzeilen: „This is the beginning of something wonderful, this is beginning of something magical, and all it gives and all it takes away“ fest im Kopf verankert haben. Wetten, dass?! Unbedingt selbst davon überzeugen!

Übrigens touren Empathy Test Ende Dezember auch für ein paar Termine durch Deutschland. Einfach auf ihrer Facebook-Seite checken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More