Die Musik des Newcomer-Trios FAMES (Ian Johnson, Wesley Chandler und Blair Heumann) aus Los Angeles ist etwas für alle Fans von LANY und The 1975. Letztere nennt die Band als eine ihrer musikalischen Einflüsse, die insgesamt aber von Eddie Money zu den 80er-Stars When In Rome und Tears For Fears bis hin zu aktuellen Größen wie Bruno Mars reichen.

Getroffen haben sich die Bandmitglieder übrigens vor einer Bar in Nashville, Tennessee und sich gleich gut verstanden. Sie erkannten, dass sie auch im Studio gut zusammen arbeiteten. Was folgte war ein Umzug nach Los Angeles, um sich auf ihre kreative Kollaboration zu konzentrieren.

Das gelungene Resultat daraus sind solche Songs wie „Nerves“, „Hopes Up“, „Forever Is Fake“ und schließlich „Kiss/Tell“. Dieser Track überzeugt insbesondere durch seinen ansteckenden Sound in Verbindung mit einem emotionalen Text und seine Ohrwurmtauglichkeit. Auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden