FRND: Ohrwurm „100 Faces“ über die nicht so schöne Seite einer Person

Wer die Musikveröffentlichungen des Koala-begeisterten Andrew Goldstein aka FRND etwas mitverfolgt hat weiß, dass dieser einfach keine schlechten Songs produzieren kann. Freunde eines ansteckenden poppigen und tanzbaren Elektrosounds sind dabei bisher noch immer auf ihre Kosten gekommen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass auch dessen neuester Track „100 Faces“, der Nachfolger von „Before U I Didn’t Exist“, wieder mal nicht enttäuscht.

Das super eingängige Werk punktet insbesondere mit Melodievariationen, die die Aufmerksamkeit des Hörers/der Hörerin garantieren. Und auch der dazugehörige Text hat eine Geschichte zu erzählen.

Gegenüber ‚Kick Kick Snare’ verriet FRND zu dem Song: „,100 Faces’ handelt davon, dass eine Person sich in jemand verwandelt, den/die man nicht kennt. Sie versteckt wer sie wirklich ist und präsentiert dir diese ‚perfekte’ Fassade [und] dann wird einem bewusst, dass sie viele beziehungsschädliche Fehler hat. Beim Freilegen der Schichten erkennt man, dass sie keine Person ist, mit der man sich umgeben möchte.“ Mit den Tönen des gelungenen Tracks möchte man seine Ohren dafür umso mehr „umgeben“. Unbedingt hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Explore More