Gracie Gray: Mit „dig“ einfach mal die Welt vergessen

Foto: Sergio De La Torre

Was macht den neuen Song „dig“ der vielversprechenden Newcomerin Gracie Gray aus Los Angeles so besonders? Antwort: dass man sich in dem sehr atmosphärischen und beruhigenden, ja schon hypnotischen Werk völlig verlieren kann.

Anzeige

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Adsense zu laden.

Inhalt laden

Dafür setzt die Musikerin, die als junge Teenagerin mit dem Songschreiben anfing auf melodische Reduziertheit, wobei aber auch der Abwechslung durch sich immer neu hinzugesellende Instrumente Genüge getan wird. Die Wiederholung des immer gleichen musikalischen Themas garantiert nicht nur Einprägsamkeit, sondern auch eine unaufgeregte, verträumte und relaxte Stimmung – was noch durch eine zarte, fast flüsternde Singweise der Künstlerin verstärkt wird.

„dig“ stellt dabei – nach „alienlover“ – die zweite Veröffentlichung aus deren „anna“-LP dar, welche am 4. Februar 2022 erscheint. Gracie Gray ließ zur neuen Single verlauten: „Es geht darum, jemanden zu lieben, weil man an ihn glaubt und Leute auszublenden, die Scheiße reden. Ich fühlte mich ziemlich niedergeschlagen und enttäuscht von alten Freunden und brauchte Hilfe, um für mich selbst einzutreten. Das ist dieser Song für mich. Es ist das Gefühl, dass selbst ein [einziger] heiliger Moment mit jemand anderem eine Vielzahl unbeantworteter Fragen zudecken kann.“ „dig“ von Gracie Gray ist insbesondere für alle empfehlenswert, die mal vom Alltag abschalten wollen und auf jeden Fall hörenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Explore More