Good Night Gold Dust: Mit „Second Moon“ vom Alltag abschalten

Die Indie-Electronic-Band Good Night Gold Dust aus Minnesota hat sich einen Namen für ihren verträumten, meditativen und im Ganzen „der Welt entrückten“ Sound gemacht. Ihre Songs behandeln dabei Themen von Isolation, Verlust aber auch den entsprechenden Genesungsprozess.

Das neueste melancholisch angehauchte Werk „Second Moon“ von Laura Schultz, Colin Scharf, Michelle Roche und Zachary Arney aus ihrer EP „It Could Have Been You“ bringt die Merkmale, für die das Quartett bekannt ist, wieder in Perfektion zum Ausdruck. Ein Track, mit dem man auf jeden Fall vom Alltag abschalten kann. Selbst davon überzeugen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: Daniel James Dinsmore

Explore More

AdBlock entdeckt

Diese Webseite wird durch Werbung unterstützt. Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker.

Refresh Page